Hofjagdweg

  • 4 Bilder
  • 19.05.2019

---Zusätzlich zu den Bildern haben wir auch noch ein wunderschönes Video.

Am Sonntag, den 19. Mai 2019 konnten wir wieder erfolgreich, mit der Unterstützung vieler Freiwilliger, den Müll aus der Natur beseitigen. Diesmal waren wir am Teilstück des Hofjagdweges zwischen Motzen und Groß Köris unterwegs.

Was alles so in unserer Umwelt hinterlassen wird, war wieder erschreckend. Darunter waren Unmengen an Verpackungsmaterialien, Flaschen, Zigarettenschachteln und vieles mehr. Dazu kamen größere Ablagerungen, wie Autoreifen bis zu ganzen Autositzen. Aber auch andere Polstermöbel, wie eine Couch und ein Bürostuhl konnten in den angrenzenden Wäldern und am Güldensee gefunden werden. Das war nur ein Ausschnitt unseres gefundenen „wilden“ Mülls.

Nach der Müllsammelaktion saßen alle noch bei einer Schüssel Suppe und einem Getränk zusammen und fragten sich, warum Menschen so mit unserer Umwelt umgehen.

Unter dem ganzen Müll konnte aber auch ein Handy gefunden werden. Dieses hatte sogar noch Akku und konnte so dem Eigentümer zurückgegeben werden.